Tierarztpraxis Helge Reese

Ihr Slogan

Impressum


Tierarztpraxis Helge Reese

Hauptstraße 17

D-67258 Heßheim

Fon: 06233 - 375371

Fax: 06233 - 375372

Mail: praxis@praxisreese.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 MDStV

Helge Reese

Zuständige Kammer

Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz, Bahnhofstr. 6-8, 66869 Kusel

Fon: 06381 - 429195   Fax: 06381 - 429196

Berufsbezeichnung
Tierarzt

Approbationsbehörde

Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Turmstraße 21, Haus A

10559 Berlin


Umsatzsteueridentifikationsnummer

USt-IdNr. DE 219127299


Berufsrechtliche Regelung

Bundestierärzteordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 20.11.1981(BgBl. I S. 1193) zuletzt durch die Verordnung vom 11.12.2007(BgBl. I S.2882) geändert (http://www.gesetze-im-internet.de/bt_o/BJNR004160965.html) und das Heilberufegesetz des Landes Rheinland-Pfalz (www.landestieraerztekammer-rheinland-pfalz.de)

Berufsordnung

Berufsordnung der Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz in der Fassung der 7. Änderung vom 01.07.2009

 (http://ltk-rlp.de/sites/default/files/file/Gesetze/LTK_RLP/Berufsordnung_7_aenderungDTBL_07_2009.pdf)

Tierärztliche Schlichtungsstelle

Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz, Bahnhofstr. 6-8, 66869 Kusel

Fon: 06381 - 429195    Fax: 06381 - 429196


Abrechnung

Preise gemäß Gebührenordnung für Tierärzte GOT vom 28.07.1999 (BgBl I S. 1691) unter Berücksichtigung der Verordnung zur Änderung der GOT vom 27.04.05 (BGBl I S 1160) sowie 3. Verordnung zur Änderung der GOT vom 19. 07.17, Arzneimittelpreisverordnung vom 14. November 1980 (BGBl. I S. 2147), die zuletzt durch Artikel 7 u. 7d des Gesetzes vom 17. Juli 2009 (BGBl. I S. 1990) geändert worden ist Bezug:www.gesetze-im-internet.de/ampreisv/BJNR021470980.html. Alle Leistungen sind umsatzsteuerpflichtig nach Umsatzsteuergesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. Februar 2005 (BGBl. I S. 386), das zuletzt durch Artikel 6 des Gesetzes vom 8. April 2010 (BGBl. I S. 386) geändert worden ist und dem Haushaltsbegleitgesetz 2006 vom 29.6.2006, verkündet in Jahrgang 2006 Nr. 30 vom 30.6.2006.
Leistungserbringung (Untersuchung, Behandlung, Abgabe von Medikamenten) erfolgt gegen Sofortkasse  (Barzahlung oder Begleichung mit EC-Karte) .

Es werden ausdrücklich keine Behandlungsbedingungen gestellt, welche diskriminierende Bestimmungen enthalten, die auf der Staatsbürgerschaft oder dem Wohnsitz des Kunden beruhen.


Alle Angaben nach Empfehlung der Bundestierärztekammer, Deutsches Tierärzteblatt Mai 2010, S. 649